bioservice
90.049
BIO-Raps-KERNÖL
5,0 von 5

BIO-Raps-KERNÖL

90.049

Dieses "BIO-Raps-KERNÖL" wird aus geschälten Rapssamenkernen gepresst. Durch den Schälprozess werden die unter der Schale liegenden Bitterstoffe abgetrennt und das in der Folge abgepresste "BIO-Raps-Kernöl" enthält keine unerwünschten Geschmacksstoffe mehr. Besonders milder Geschmack und ein sehr reicher Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren - vergleichbar mit Olivenöl - zeichnen dieses Öl aus. Zudem bleiben wertvolle, sekundäre pflanzliche Substanzen und Vitamine erhalten.
Unser kaltgepresstes (=nativ) BIO-Raps-Kernöl ist ideal für kalte und warme Anwendungen. Es wird unter anderem auch erfolgreich für eingelegte Käse verwendet. Alternativ dazu bietet sich auch unser BIO-Sonnenblumen-Kernöl an. Rapsöl kann man gleich wie alle anderen hochwertigen Öle verwenden. Der Vorteil im Vergleich zu anderen Ölen ist die höhere Hitzestabilität von BIO-Raps-Kernöl.

Auf Ihrer Merkliste

Vorteile

  • sehr hitzestabil, daher universell einsetzbar
  • ökologisch unbedenkliche Alternative zum oft kritisierten Palmfett (Palmöl)
  • emulgierende Wirkung (als Lecithin-Emulgator-Alternative)

Einsatzgebiete

Salat Dressing Marinade Einlegen von Gemüse Backwaren als Alternative zu Trennwachs etc.Optimal zum Frittieren und Braten Suppen Spezialitäten


Verpackung

10 l Kanister

Peter Auer

Fragen zum Produkt?
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

BIO-Raps-Kernöl für Produzenten von Lebensmitteln

Welches ist das beste Rapsöl?

Für unser Rapskernöl wird nur Rapssaat aus kontrolliert biologischer Herkunft verwendet. Raps Samen bestehen zu ca. 40% aus Öl. Bevor aus den kleinen schwarzen Samen das Öl gepresst wird, wird die Schale (enthält Bitterstoffe) entfernt. Somit ist unser Rapskernöl deutlich feiner im Geschmack. Durch die fehlende Schale lässt sich das Öl bei geringeren Temperaturen pressen. Außerdem wird die Reibungswärme in der Schneckenpresse gesenkt und es lösen sich weniger Schleimstoffe und freie Fettsäuren in das Öl.

Rapsöle gibt es in allerlei verschiedenen Variationen. Raffinierte Öle können durch bestimmte Verfahren veredelt bzw. gereinigt werden. Entschleimung, Entsäuerung, Bleichung und Dämpfung (Desodorisierung) sind hierbei die gebräuchlichen Verfahren. Wenn Speiseöl raffiniert wird gehen meist auch ungesättigte Fettsäuren verloren. Sie sollten daher beim kaufen von Ölen auf kalt gepresste unraffinierte Rapsöle achten.

 

Für was verwendet man Rapsöl?

Der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren macht es zum perfekten Öl für Salate, Gemüse und Rohkost. Von den gesundheitlichen Aspekten her kann es als heimische Alternative zu Olivenöl gesehen werden. Durch die gute Hitzestabilität eignet es sich auch sehr gut zum Schmoren und zum Backen.

 

Wissenswertes zu BIO-Raps-Kernöl:

Nochmal sei erwähnt das Rapskernöl nicht das gleiche wie Rapsöl ist. Rapsöl wird aus den ungeschälten Rapskernen gepresst und enthält daher mehr Bitterstoffe die in der Schale sind. Unser Rapsöl wird bei Temperaturen unter 40 Grad gepresst und daher eignet es sich hervorragend für gesunde Rezepte im Sinne einer ausgewogenen Ernährung.

Der Vitamin E Gehalt von 33mg ist höher als in den meisten Olivenölen und auch der Omega-3-Fettsäure Gehalt ist vergleichbar hoch.

Wir haben neben unserem BIO-Raps-Kernöl auch noch BIO-Olivenöl nativ extra 90.015 und BIO-Sonnenblumenkernöl 90.048 im Sortiment. Sollten Sie auf der Suche nach weiteren pflanzlichen Ölen sein treten Sie bitte in Kontakt mit uns, wir beraten wir Sie gerne.