bioservice
20.235
BIO-Maltodextrin DE19
4,5 von 5

BIO-Maltodextrin DE19

20.235

BIO-Maltodextrin wird aus biozertifzierter Stärke hergestellt. Diese wird
im Verarbeitungsprozess in kleinere Moleküle zerlegt, die Wasser an sich
binden. Nach Einstellung des gewünschten DE-Wertes wird im
schonenden Sprühverfahren getrocknet. Das fein poröse Pulver
ist frei fließend, leicht hygroskopisch, sehr gut wasserlöslich und
schmeckt nicht süß. Die Bezeichnung Maltodextrin enthält die Namen der Zucker aus denen es besteht, Maltose (=Malzzucker) und Dextrose (=Traubenzucker). Die Anwendungsfelder sind sehr breit. Gerne beraten wir Sie hier bezüglich Ihrer BIO-Rezeptgestaltung!

Auf Ihrer Merkliste

Vorteile

  • Trägerstoff -ohne Eigengeschmack -für Aroma/Gewürze
  • verhindert Auskristallisieren von Zucker
  • verbessert Körpergebung u. Mundgefühl
  • Verdickungsmittel für Fertigsuppen etc.
  • leichte Klebewirkung
  • verbessert die Schaumstabilität
  • glutenfrei

Einsatzgebiete

Babykost Gewürzmischungen Klare Trockensuppen Süßwaren Milchgetränke Dressing Sojagetränke Spezialitäten


Verpackung

25 kg Papiersack mit PE-Innensack

Anna-Maria Hermann

Fragen zum Produkt?
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Anwendung

Anwendung und Details

Maltodextrin zählt zu den Kohlenhydraten, beliebte Lieferanten dafür sind Kartoffel, Nudeln, Reis und Brot. Dieses wasserlösliche Kohlenhydratgemisch ist vegan und glutenfrei. Dieses Maltodextrin hat einen DE Wert von 19.

DE Wert- was sagt dieser aus?

Der Verzuckerungsgrad wird als DE-Wert (Dextrose-Äquivalent) angegeben. Dieser gibt den Anteil der reduzierenden Zucker in 100g Trockensubstanz – ausgedrückt in Glucoseeinheiten – an (Quelle: Agrana). Stärke hat einen DE-Wert von 0, Maltodextrin zwischen 3-20 und Dextrose (Glucose) hat einen DE-Wert von 100. Je höher der DE-Wert von Maltodextrin ist desto besser ist auch die Wasserlöslichkeit.

 

Wo ist BIO-Maltodextrin enthalten?

Maltodextrin wird bei Backwaren zur Verbesserung der Krumenstrucktur und Verstärkung der Krustenbräunung verwendet. In der modernen Lebensmitteltechnologie findet es in energiereduzierten Lebensmittel Verwendung als Fettaustauschstoff. Maltodextrin bietet leicht verfügbare Kohlehydrate. Diese Wirkung macht man sich in Sportlernahrung und -getränken und auch in medizinischer Trink- und Sonden Nahrung zu Nutze. Wegen des neutralen Geschmacks und der guten Löslichkeit wird es auch als Trägerstoff für Frucht und Gemüsepulver eingesetzt.

 

Wie wird BIO-Maltodextrin angewendet?

Maltodextrin ist ein weißliches Pulver, das in Wasser aufgelöst eine trübe, etwas eingedickte Lösung ergibt. Es ist beinahe geschmacklos, nicht süß und sehr gut bekömmlich. Zudem liefert es dem Körper schnell Energie und füllt die Glukose-Speicher. Maltodextrin ist sterilisierbar und damit sehr lange haltbar.

Aufgrund all seiner Eigenschaften ist es hervorragend für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie, in der Pharmazie und als Energiequelle für Sportler geeignet.