bioservice
80.027
BIO-Zwiebelpulver
4,5 von 5

BIO-Zwiebelpulver

80.027

BIO-Zwiebeln aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft werden entsprechend gereinigt, aufbereitet, heißluftgetrocknet und fein vermahlen. Unser BIO-Zwiebelpulver ist universal überall dort einsetzbar wo sonst frische Zwiebeln in Ihrer Rezeptur vorkommen. Wir bieten ein 100% natürliches und veganes Produkt in premium BIO-Qualität. BIO-Zwiebelpulver extra fein hat einen leicht scharfen und fein süßlichen Geschmack. Auf den Einsatz von Konservierungsmittel, Aromen und Farbstoffen wird verzichtet.

Auf Ihrer Merkliste

Vorteile

  • sauberes bequemes Arbeiten
  • Geschmack

Einsatzgebiete

Gewürz in diversen Rezepturen Teigwaren Backwaren Suppen Laibchen Wurst Würziges Spezialitäten


Verpackung

20 kg Sack

Wolfgang Kainz

Fragen zum Produkt?
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Anwendung

Herstellung und Anwendungen

Genauso wie BIO-Zwiebelgranulat, BIO-Senfpulver (=BIO-Senfkörner gemahlen) und BIO-Knoblauchpulver ist unser BIO-Zwiebelpulver für alle pikanten Gerichte besonders gut geeignet. Eine Verarbeitung in Schmelzkäse bietet sich genauso an wie die Kombination mit Nährhefe und anderen Gewürzen zum selber machen eines veganen Parmesan Käse Ersatz.

 

Wissenswertes zu BIO-Zwiebelpulver extra fein:

Zwiebeln stärken das Immunsystem und fördern die Verdauung. In Österreich sind schon fast 14% aller im Einzelhandel zu kaufenden Zwiebel BIO-Qualität. Die Zwiebel nimmt in Österreich (lässt man die Kartoffel außen vor) unter den Gemüsesorten die größte Anbaufläche ein. Die Zwiebel ist mit Knoblauch, Lauch, Schnittlauch und Bärlauch verwandt.

Der Tränenfluss beim Zwiebelschneiden wird durch die schwefeloxidhaltige Aminosäure Alliin ausgelöst. Beim Aufschneiden der Zwiebel werden die Zellwände aufgerissen und der Stoff freigesetzt. Für den menschlichen Körper ist das weinen unproblematisch und sogar gesund.

 

Wie wird BIO-Zwiebelpulver extra fein angewendet?

Verwendung – Rehydrationsfaktor

1 Teil Pulver

1 Teil Flüssigkeit

 

Zubereitung

a) entweder das Pulver in einem Teil des Wassers (lauwarm) auflösen, dann das restliche Wasser beigeben und sofort mit der Schneerute (Mixer) aufschlagen.

b) oder am einfachsten: Das Pulver mit den anderen trockenen Zutaten mischen bevor Wasser zugefügt wird