bioservice
20.238
BIO-Sirup Pulver soft DE39
4,8 von 5

BIO-Sirup Pulver soft DE39

20.238

"BIO-Siruppulver soft DE39" wird aus biozertifizierten Stärkekörnern hergestellt. Dazu wird der Ausgangsstoff verflüssigt, verzuckert und in einem schonenden Sprühverfahren getrocknet (=Bio-Trockenglukosesirup). Dieses Siruppulver ist sehr gut wasserlöslich und besteht aus einer Mischung verschiedener Kohlenhydrate. Relative Süßkraft ist ca. 30% im Vergleich zu Saccharose (=Rübenzucker). Unser BIO-Sirup Pulver kann in Trockenmischungen und auch in Lösungen verarbeitet werden. Durch die relativ geringe Süße kann es überall dort verwendet werden wo das „Mundgefühl“ verbessert und die Süße abgerundet werden soll. Oft wird es dazu auch mit anderen Süßungsmittel kombiniert.
Vielfach wird diese BIO-Trockenglukose zur Eisherstellung verwendet. Das Speiseeis erhält unteranderem durch den BIO-Glukosesirup seine Weichheit und seine angenehme Konsistenz anstatt zu einem festen Block zu gefrieren. Es ist auch als Trägerstoff für Aromen und zur Konsistenz Verbesserung in Likören bestens geeignet. Die Anwendungsfelder sind sehr breit gefächert, hierzu beraten wir Sie sehr gerne!

Auf Ihrer Merkliste

Vorteile

  • milde, runde Süße
  • volles, abgerundetes Mundgefühl ("Körpergebung")
  • optimal für Speiseeis

Einsatzgebiete

Speiseeis Schokolade Aromen Liköre Süssmittel Spezialitäten


Verpackung

25 kg Papiersack mit PE-Innensack

Dipl. Ing. Josef Zach

Fragen zum Produkt?
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Anwendung

Herstellung und Anwendung

Wie wird BIO-Sirup Pulver DE39 angewendet?

Durch die gute Löslichkeit des freifliesenden Glucose Pulvers ist es einfach möglich einen viskosen Sirup herzustellen.

 

BIO-Sirup Pulver DE39 für Verarbeiter im Großgebinde:

Unser BIO-Glukosesirup getrocknet ist eines unserer Stärkeverzuckerungsprodukte.

Die in fast allen Pflanzen enthaltene Stärke besteht aus vielen miteinander verbundenen Zuckerbausteinen. Diese Verbindungen kann man mit Verwendung von Enzymen oder Säuren trennen, womit man einzelne Zuckerbausteine (= Zuckermoleküle) erhält. Hierbei kann man die Stärkemoleküle sehr präzise trennen, somit lässt sich der Prozess der Stärkeverzuckerung ausgezeichnet steuern. In Österreich werden meist Kartoffeln, Weizen oder Mais als Ausgangsprodukt verwendet, somit ist dieser Sirup vegan. Die hergestellten Produkte können als Pulver oder als Sirup vorliegen. BIO-Sirup cremig, DE40, BIO-Traubenzucker kristall und BIO-Invertzuckersirup sind Beispiele für solche Stärkeverzuckerungsprodukte. Auch Zuckeraustauschstoffe wie zum Beispiel Sorbit (Stichwort: Diabetes) werden aus, in diesem Prozess hergestellten, Glucose produziert.

 

DE Wert- was sagt dieser aus:

Der Verzuckerungsgrad wird als DE-Wert (Dextrose- Equivalent) angegeben. Dieser gibt den Anteil der reduzierenden Zucker in 100g Trockensubstanz – ausgedrückt in Glucoseeinheiten – an(Quelle: Agrana). Stärke hat einen DE- Wert von 0, Maltodextrin zwischen 3- 20, Dextrose (Glucose) hat einen DE- Wert von 100.